Pfadfinder Stamm Vasqua

Boppard am Rhein

Pfadfinder präsentieren Pfadfinderarbeit

Für Sonntag, den 25.01.2015, ab 15:00 Uhr planen die Bopparder Pfadfinder einen Vorstellungsnachmittag ihrer Pfadfinderarbeit im katholischen Gemeindezentrum in Boppard.
Eingeladen sind alle Vasquaner, natürlich deren Familien und Freunde und alle, die schon immer Interesse an der Bopparder Pfadfinderarbeit zeigten.

Neben verschiedenen Präsentationen über den Stamm Vasqua wird es unter anderem einen Überblick über die vergangenen, aber auch kommenden Aktionen geben. Vor allem für die Eltern der neuen Gruppen aus Emmelshausen und Udenhausen besteht die Möglichkeit den Stamm kennenzulernen. 

Vogesen 2013

WikingerbooteUnser alljährliches Herbstlager führt uns dieses Jahr zurück in die Vergangenheit, ins Zeitalter der Entdecker.
Im Dienste der spanischen Krone werden wir vom 12. bis 19. Oktober alles daran setzen, neue Lande zu erforschen und den Tücken der See zu trotzen, um schlussendlich bei unserer Heimkehr voller Stolz von unseren Abenteuern berichten zu können!


Bundeslager 2014


Vom 06. bis 15. August nahmen die Bopparder Pfadfinderinnen und Pfadfinder am achten VCP Bundeslager auf dem Schachen bei Münsigen teil. Mit mehr als 4500 anderen Pfadfindern und unter dem Motto „Volldampf“ ließen die Vasquaner die Zeit der Industrialisierung wieder aufleben. Während sich die einen mit dem Nachbau des berühmten Doppelbocks der Zeche Zollverein beschäftigten, versuchten sich andere an einem Weltrekordversuch: Die längste Murmelbahn der Welt sollte errichtet werden. Die über 500 internationalen Gäste, die für zehn Tage auf dem Schachen beheimatet waren, sorgten für zahlreiche, lustige und interessante, internationale Begegnungen. Besonders den Jüngeren wird ihr erstes Bundeslager noch lange in Erinnerung bleiben.