Pfadfinder Stamm Vasqua

Boppard am Rhein

Bopparder Pfadfinder in den Vogesen

Wie jedes Jahr zog es den Stamm Vasqua in der zweiten Herbstferienwoche wieder zu den Wäldern, Bergen und Seen der Vogesen in Frankreich. Eine Woche lang erkundeten über 50 Kinder und Jugendliche bei Wanderungen und Geländespielen die schöne Natur der Umgebung.

Weiterlesen...

Große Beteiligung beim Rhine-Clean-up

Eine große Zahl von motivierten Vasquanern und Eltern beteiligte sich am vergangenen Samstag, den 15.09.2018 an der länderübergreifenden Aktion, bei der das Rheinufer von allerlei Unrat befreit wurde. Der niedrige Wasserstand des Rheins kam den Müllsammlern zu Gute und so fand man neben Plastik, Glasscherben und Eisenschrott zur Begeisterung der Kinder sogar eine echte Flaschenpost.
Wir danken allen, die dabei waren und somit einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz geleistet haben. 

 

Weiterlesen...

Stamm Vasqua auf internationalem Pfadfinderzeltplatz

Bekanntermaßen sind die Bopparder Pfadfinderinnen und Pfadfinder des Stammes Vasqua in den Sommermonaten immer auf großer Fahrt. Ob Schottland, Kroatien oder Estland, in so manchem europäischen Land waren die Vasquaner schon unterwegs. Stets stand der kulturelle Austausch und das Freundschaften schließen im Vordergrund. So auch in diesem Jahr.

Weiterlesen...

Öffentliches Pfadfinderlager des Stammes Vasqua

Am Wochenende des 08. und 09. Septembers veranstaltete der Stamm Vasqua erneut ein kostenfreies Pfadfinderlager für alle Interessierten auf dem Bopparder Jugend Zeltplatz. So kamen samstags mehr als 70 Kinder und Jugendliche, um einmal die Welt der Pfadfinder zu erkunden. Dieses Jahr auch mit dabei war die Konfirmandengruppe der Evangelischen Kirchengemeinde Emmelshausen-Pfalzfeld, die das Lager als Auftakt für ihr Konfirmationsjahr genutzt haben.

Weiterlesen...

"Eine Reise um die Welt"

so der Titel des diesjährigen 170 Personen starken Gaulagers, zu dem sich auch aus Boppard 50 Pfadfinderinnen und Pfadfinder am Himmelfahrtswochenende nach Cochem auf den Weg machten. 'Gau' oder besser gesagt ‚Gau Nassau Oranien‘ (GNO) bezeichnet hierbei kurz ausgedrückt das Gebiet in und um Koblenz, von Boppard bis nach Remagen und von Feldkirchen bis nach Polch.

Bereits im Vorfeld begann die Beschäftigung mit der Spielidee, so wurde sich in den Gruppenstunden vorm Lager intensiv mit Kulturen verschiedener Länder und Kontinente auseinandergesetzt, die später auf dem Zeltplatz noch jede für sich ihre eigene kleine Rolle spielen sollte, denn entgegen so mancher Vermutung reisten die Teilnehmer im Verlaufe des Lagers nicht um die Welt, sondern spielten die Welt, wie sie sich alle miteinander auf einer bisher noch unbevölkerten und kulturlosen Insel trafen um dort ihr ganz eigenes Volk zu gründen. Im Folgenden galt es

Weiterlesen...